wie alles begann

seit 7 jahren

alles begann im september 2013. aus oberbayern, dem schwabenland, der saarpfalz und dem ruhrpott zogen wir - mia, eva, lena, anja und anna - ins rheinland und starteten gemeinsam unser designstudium an der hochschule düsseldorf.

es klingt wie eine love-story und manchmal glauben wir es selbst kaum. seit 7 jahren sind wir sowohl privat als auch beruflich unzertrennlich. viele gemeinsame projekte während des studiums stellten uns auf die probe, schweißten uns zusammen und lieferten uns wichtige erste erfahrungen in der branche. 

start in der hinterhof garage

im sommer 2017 beendeten wir zeitgleich unser bachelorstudium und widmeten uns seitdem dem traum eine gemeinsame manufaktur für schmuckdesign zu gründen.

ende des jahres folgte dann der einzug unseres kollektivs in eine kleine hinterhofgarage - where it all began.

wir fühlen uns verwandt durch unsere objekte, durch die vielfältigen herangehensweisen und schwerpunkte jeder einzelnen designerin, die unser sortiment so besonders und vollkommen machen.

gründung unserer schmuck manufaktur im januar 2020

fünf gründerinnen und kreative köpfe mit unterschiedlichen schwerpunkten, interessen und vorlieben unter einen hut zu bekommen ist manchmal gar nicht so leicht.

so haben wir uns parallel zu unserem masterstudium intensiv mit unseren zielen, unseren erwartungen und ideen auseinandergesetzt und nach und nach das fundament unserer marke related by objects aufgebaut.

unmittelbar nach abschluss unseres master in design war es endlich soweit: gründung der schmuckmanufaktur related by objects im januar 2020. 

jetzt entdecken